Fristigkeitsstruktur des Fremdkapitals: Instrumente und by Heiner Arnoldi

By Heiner Arnoldi

Zielgruppe
Wissenschaftler Führungskräfte

Show description

Read Online or Download Fristigkeitsstruktur des Fremdkapitals: Instrumente und Strategien zur Finanzierung PDF

Similar german_10 books

Die Liberalisierung der Telekommunikationsdienste: Vom nationalen Monopol zum globalen Wettbewerb

In kaum einer anderen Branche hat innerhalb nur weniger Jahre ein so grundlegender Wandel stattgefunden wie im Telekommunikationssektor. Moderne Kommunikationsnetze bilden das "Nervensystem" der Informationsgesellschaft - ein Faktum, das die Politik zum Umdenken gezwungen hat: Seit den 1980er und vor allem 1990er Jahren wurde das Gros der über ein Jahrhundert lang meist in staatlicher Regie geführten Telekom-Monopole in Wettbewerbsregime überführt.

Nationale Selbst- und Fremdbilder im Gespräch: Kommunikative Prozesse nach der Wiedervereinigung Deutschlands und dem Systemwandel in Ostmitteleuropa

Marek Czyzewski ist Dozent am Institut für Soziologie an der Universität Lódz. Dr. phil. Elisabeth Gülich ist Professorin für Romanistik/Linguistik an der Universität Bielefeld, Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft. Dr. phil. Heiko Hausendorf ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bielefeld, Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft.

Einführung in die Soziologie: Band 1: Der Blick auf die Gesellschaft

Used to be ist Soziologie? used to be sind zentrale Themen? Welche theoretischen Erklärungen haben sich zu bestimmten Fragen durchgesetzt? Auf diese Fragen will diese zweibändige Einführung in die Soziologie Antwort geben. Die Sprache ist so gehalten, dass der Anfänger sicher auf abstrakte Themen und Theorien zugeführt wird und der Fortgeschrittene sein Wissen noch einmal in Ruhe rekonstruieren kann.

Extra resources for Fristigkeitsstruktur des Fremdkapitals: Instrumente und Strategien zur Finanzierung

Sample text

Bierich und R. H. Schmidt, Stuttgart 1984, S. 95. 20 chen fUr die verbrei tete Akzeptanz dieser Regeln. So ist zu konstatieren, daB auf vielen Ebenen der Kapitalvergabe Finanzierungsregeln in die Entscheidungsprozesse eingehen und der ErfUllungsgrad der Regeln als BeurteilungsmaBstab finanzieller Soliditat des Unternehmens bei Kreditverhandlungen zugrunde gelegt wird. So machen ext erne Kapitalgeber die Gewahrung, Prolongation oder Substitution von Kapital (auch) von der Einhaltung bestimmter, nach Branchen differenzierter Finanzierungsregeln abhangig.

Forderungstitel verschiedener Fristigkeiten sind danach vollkommene Substitute. Solange das Finanzmanagement nicht Uber den anderen Marktteilnehmern Uberlegene Zinsprognosen verfUgt, ist vor diesem Hintergrund die Fristigkeitsstruktur des Fremdkapitals als irrelevant zu bezeichnen. Hingegen ergibt sich bei den ursprUnglichen Formen der Marktsegmentierungs- und der Liquiditatspraferenztheorie die Wahl der Fristigkeitsstruktur des Fremdkapitals aufgrund der Risikoaversion der Unternehmen, die eine Ausrichtung der Zinsbindungsfrist an dem (voraussichtlichen) Planungshorizont der Mittelverwendung bedingt.

3 K. P. , in: DVFABeitrlige zur Aktienanalyse, Heft 19, S. 23 f. 31 dingte Aussagen Uber die zukUnftige Zinsstruktur machen zu konnen. Die Imp1ikationen und Verwendungsmog1ichkeiten der wichtigsten Zinsstrukturtheorien fUr das Finanzmanagement werden daher - soweit dies fUr die in dieser Arbeit behande1te Prob1emste11ung wichtig erscheint - im nachsten Abschnitt untersucht. 2. Erklirungsansitze fUr die zeitstruktur der Zinssitze und ihre Implikationen fUr das Zinsrisikomanagement a) Karktsegmentationstheorie Bei der Marktsegmentationstheorie steht die Risikovermeidung a1ler Marktteilnehmer im Vordergrund jeglicher finanzieller Uberlegungen.

Download PDF sample

Rated 4.90 of 5 – based on 29 votes