Die elektrische Haustelegraphie und die Telephonie: Handbuch by L. Scharnweber, Otto Goldschmidt

By L. Scharnweber, Otto Goldschmidt

Show description

Read Online or Download Die elektrische Haustelegraphie und die Telephonie: Handbuch für Techniker, Mechaniker und Bauschlosser PDF

Similar german_13 books

Grundriss der psychiatrischen Diagnostik: Nebst einem Anhang enthaltend nebst einem Anhang die für den Psychiater wichtigsten Gesetzesbestimmungen und eine Uebersicht der gebräuchlichsten Schlafmittel

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Die Algen: Dritte Abteilung. Die Meeresalgen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for Die elektrische Haustelegraphie und die Telephonie: Handbuch für Techniker, Mechaniker und Bauschlosser

Sample text

2d. Batterie an die beiden Enden dieses Spiraldrahtes, so wird der Stab magnetisch. Zieht man den Stab jetzt aus der Spirale heraus, so behält er einen Theil seines Magnetis- - 35 - mus; er ist jetzt zu einem permanenten Magnet geworden und hat die Eigenschaft erlangt, weiches Eisen anzuziehen. Bestreut man den Stab mit Eisenfeile, so bleibt sie an demselben hängen und zwar an den Enden am meisten, während in der Mitte nichts haften bleibt. Die Ursache dieser Erscheinung liegt in der Induction der

S. w. Der Aus- und Einschalter dient Fig. 40. dazu, gewisse Apparate, z. B. Klingeln, Tableau-Nummern aus- oder einzuschalten; er besteht aus zwei nebeneinander auf einem polirten Holzbrett aufgeschraubten Messingschienen a b, die an den einander zugewandten Seiten einen sich nach unten zu verjüngenden Ausschnitt besitzen; wird in das so gebildete Loch der Metallstöpsel m eingesteckt, so ist die Leitung eingeschaltet, ist der Stöpsel entfernt, dann ist die Leitung ausgeschaltet. Dieser Apparat findet hauptsächlich Verwendung für Thürcontacte, um Tags über die Klingeln auszuschalten.

Für alle Fälle sei jedoch bemerkt, dass die Umspinnung nur gering sein darf im Verhältniss zum Durchmesser der blanken Drähte. Bei Drähten, die weniger als 0,5 mm Durchmesser haben, darf die Umspinnung nicht mehr wie höchstens 5 / 100 mm ausmachen, wenn die Berechnung der Magnetisirungsspirale dadurch nicht wesentlich alterirt werden soll; beträgt die Umspinnung bei Drähten von dieser Stärke 8 / 100 - 10/ 100 mm, so erhält man selbst, wenn der Widerstand der Magnetisirungsspiralen auf die Hälfte des berechneten W erthes herabgesetzt wird, noch eine stärkere Wirkung als dann, wenn der Draht für den berechneten Widerstand gewählt wird.

Download PDF sample

Rated 4.97 of 5 – based on 22 votes