Arithmetic Theory of Elliptic Curves: Lectures given at the by J. Coates, R. Greenberg, K.A. Ribet, K. Rubin, C. Viola

By J. Coates, R. Greenberg, K.A. Ribet, K. Rubin, C. Viola

This quantity includes the improved types of the lectures given by way of the authors on the C. I. M. E. tutorial convention held in Cetraro, Italy, from July 12 to 19, 1997. The papers gathered listed below are vast surveys of the present study within the mathematics of elliptic curves, and in addition comprise a number of new effects which can't be came upon somewhere else within the literature. due to readability and magnificence of exposition, and to the history fabric explicitly integrated within the textual content or quoted within the references, the amount is definitely suited for examine scholars in addition to to senior mathematicians.

Show description

Read Online or Download Arithmetic Theory of Elliptic Curves: Lectures given at the 3rd Session of the Centro Internazionale Matematico Estivo (C.I.M.E.)held in Cetaro, Italy, ... Mathematics / Fondazione C.I.M.E., Firenze) PDF

Best mathematics books

Additional resources for Arithmetic Theory of Elliptic Curves: Lectures given at the 3rd Session of the Centro Internazionale Matematico Estivo (C.I.M.E.)held in Cetaro, Italy, ... Mathematics / Fondazione C.I.M.E., Firenze)

Example text

___A. A. “. Tipps und Tricks zur Formulierung mathematischer Gedanken, Vieweg, Wiesbaden, 8. Auflage 2006. ___A. Doxiadis: Uncle Petros and the Goldbach Conjecture, Faber & Faber, London 2000. ___G. 4 Berufsaussichten für Mathematiker 1 Regine Kramer lebt und arbeitet als freie Journalistin und technische Redakteurin in München. Ihre Hauptthemen sind: – Entwicklungen in der Informationstechnologie, – interaktive Medien, – Arbeitsmärkte der Zukunft sowie – neue Organisationsformen in der Arbeitwelt.

51 1. Warum Mathematik studieren? 1 Die Beschäftigung mit praktischen Fragen, die für Industrie und Wirtschaft wichtig sind und die mit Standardmethoden nicht gelöst werden können, gibt der Forschungstätigkeit einen umfassenderen Horizont. Ich empfinde diese Aufgabe als Bereicherung meines akademischen Umfeldes. Meine Mitarbeiter und Studenten bekommen dadurch Einblicke, die sie im normalen Universitätsleben nicht erhalten. Für viele ergeben sich dadurch berufliche Perspektiven. Es ist außerdem sehr befriedigend, wenn man anderen bei der Lösung schwieriger Probleme wirklich helfen kann.

Ich schrieb meine erste gemeinsame Publikation und mutierte in diesen Tagen endgültig zum Wissenschaftler. Ich hatte in der Forschung etwas gefunden, was ich dauerhaft lieben würde. Mathe ist Leidenschaft und Liebe. Diese treiben an. Halten Sie sich die Ohren zu, wenn Leute von Intelligenz oder Genie plappern. Das gibt es auch, ja. Intelligenz hilft, ja. Aber das Wahre ist Drang. Den müssen Sie in sich entwickeln. Gehen Sie los! Mit leuchtenden Augen und Zuversicht, mit Energie und Freude. ) Ich hatte bestimmt Glück.

Download PDF sample

Rated 4.35 of 5 – based on 46 votes